FFP2 Masken Made in Germany kaufen, medizinischer Mundschutz aus Deutschland

In Deutschland empfiehlt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eine dichtsitzende FFP2-Maske vor allem deshalb, weil sie als medizinische Schutzmaske nach aktueller Auffassung im Rahmen des Pandemiegeschehens einen geeigneten Schutz vor infektiösen Aerosolen, einschließlich Viren, darstellt. Atemschutzmasken ohne Ausatemventil dienen außerdem auch dem Schutz Dritter, da nicht nur die Einatemluft, sondern auch die Ausatemluft wirksam durch den Mundschutz gefiltert wird. 

FFP 2 Atemschutzmasken bieten im Vergleich zum selbst genähten Mundschutz ("CommunityMasken") oder den gängigen medizinischen Masken (OP-Masken) einen deutlich höheren Schutz und Filtergrad. Communitymasken filtern nur ca. 50% aller Partikel in der Luft, medizinische Masken ca. 70%. Eine FFP 2 Atemschutzmaske filtert hingegen mehr als 94% aller Partikel und bietet als einzige der drei genannten Schutzmasken auch einen guten Eigenschutz.